Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen. Einloggen · Registrieren

vid.me

vidme (correct: vid.me) ist ein seit 22. Januar 2014 bestehendes und daher noch sehr neues/junges Videoportal aus den Vereinigten Staaten (v. Amerika), genauer Los Angeles und hieß ursprünglich viddme. Und sieht sich selbst wohl als eine Mischung aus YouTube und Reddit.

Auf vidme kann man wie auf sämtlichen Videoportalen nicht nur Videoclips anschauen, sondern nach einer Registration (kostenlos) selbst Videoclips hochladen sowie kommentieren und bewerten. Ist ein vidme User verifiziert, kann er ein bezahltes Abo anbieten, Spenden (sogenannte Donats) erhalten, Videos mit 1080p HD Auflösung abspielen lassen sowie maximal 20 GB große Videodateien hochladen. Das Abonnieren eines vidme Users an sich ist kostenlos sowie die Nutzung von vidme an sich ebenso.

In Deutschland erreichte vidme durch die Kritik (wegen Löschung angeblicher kritischer Videos sowie die Demonatiserung der gleichen) an YouTube im August 2017 viele neue User aus dem deutschsprachigen Raum. Davor hatte diese Plattform im Dezember 2016 bereits 25 Millionen vor allem englischsprachige User.

Für die Verifizierung eines Channels braucht ein User ein User- sowie Header Pic, mindestens ein Video Upload sowie 50 echte Follower und er/sie darf natürlich nicht gegen die vidme Bedingungen verstoßen, aber letzteres dürfte selbstverständlich sein.

Bis dato ist die Plattform selbst noch komplett in englisch gehalten, etwäige Videotitel sowie deren Inhalt bestimmen die Videocreator selbst, da hat vidme keinen Einfluss drauf.

Wie man sieht, hat man die Möglichkeit nicht nur eine Videodatei, sondern auch eine animierte Gif Datei hochladen, welche dann animiert in Dauerschleife angezeigt wird.

Dabei muss sich die Datei nicht mal auf dem eigenen Rechner/mobile device befinden, selbst wenn sich die entsprechende Datei auf einem anderen Videoportal (bspw. YouTube) befindet, kann man das Video per Url auf vidme laden.

Desktop